Kfz Gutachten

Wir helfen Unfallgeschädigten, die einen teilverschuldeten oder unverschuldeten Verkehrsunfall hatten Ihren Kfz Schaden gerichtsverwertbar zu dokumentieren. Um dann schneller den Schadenersatz von der gegnerischen Versicherung zu erhalten ohne dabei auf Schadenersatz wie merkantile Wertminderung (die lediglich in einem Kfz Schadengutachten steht) verzichten zu müssen.

Wann brauchen Sie ein Kfz Gutachten?

Ein Unfall ist schnell passiert! 

Dann stellt sich bei den Unfallbeteiligten die Frage: "Wer ist an dem Unfall Schuld?"

Immer dann, wenn Sie unverschuldet sind, ist der Weg zum Kfz Sachverständigen sinnvoll und wichtig. 

Haben Sie mit einer Teilschuld zu kämpfen, dann ist die Beweissicherung der Unfallspuren und Schäden durch einen Kfz Sachverständigen, erst recht unumgänglich. 

In einem Kfz Gutachten wird nicht einzig die Schadenhöhe ermittelt, sondern die Unfallspuren für den eventuell folgenden Gerichtsprozess gesichert.

Bild

Mehr Geld durch Kfz Gutachten!

Erfahrung

In meiner beruflichen Laufbahn als TÜV zertifizierter Kfz Sachverständiger lernte ich viele Hochs und Tiefs in der Schadenregulierung kennen. Diese Erfahrungen prägen heute unsere einzigartige prozessorientierte Arbeitsweise.

Innovation

Neue innovative Schadenermittlungsverfahren helfen uns Ihren Kfz Schaden genauer zu ermitteln und dadurch höher zu kalkulieren. 

Schadenermittlung High Level

Mit der Demontage von Anbauteilen z. B. Stoßfängerverkleidung dokumentieren wir zusätzlich tieferliegende Beschädigungen an Ihrem Fahrzeug.

Noch mehr

Zusätzlich erhöht die merkantile Wertminderung den Schadenersatz, da diese on top zum Reparaturschaden ausgezahlt wird.

Kostenvoranschlag der Werkstatt

Im Kostenvoranschlag der Werkstatt, sind viele Schadenersatzansprüche, wie zum Beispiel merkantile Wertminderung und Nutzungsausfallentschädigung nicht enthalten.

Bild

Der Weg zum Schadenersatz!

Recht

Das Schadenersatzrecht ist kompliziert und die richtige Versicherung für Ihren Schadenersatzanspruch zu finden, ist nicht leicht. 

Hilfe

Ihnen hilft ein Anwalt bei der Durchsetzung Ihrer Schadenersatzansprüche. Denn, in den seltensten Fällen weiß der Geschädigte, was Ihm nach der aktuellen Rechtsprechung und dem Gesetz an Schadenersatz zusteht.

Kosten

Die Kosten für den Anwalt und den Kfz Sachverständigen werden von der gegnerischen Versicherung bezahlt. Voraussetzung hierfür ist, dass der unverschuldete Unfall in Deutschland stattgefunden hat. 

Kosten Ausland

Nach Ihrem unverschuldeten Auslandsschaden, zahlt die Auslandsschutzversicherung die Kosten, welche im Ausland nicht erstattet werden aber nach deutschem Recht zu ersetzen wären.

Besser man hat sie

Die Verkehrsrechtschutzversicherung übernimmt die Kosten des Rechtstreites bei Teilschuld.

Bild

Ablauf Kfz Gutachten

1. Termin
2. Besichtigung
3. Zweite Besichtigung
4. Gutachten
1. Termin

1. Termin zur Besichtigung des Fahrzeuges vereinbaren. Online buchen oder Anrufen.

Termin buchen
2. Besichtigung

2. Besichtigung des Fahrzeuges bei Ihnen vor Ort oder bei uns in der Prüfhalle.

Kfz Besichtigung für Kfz Gutachten
3. Zweite Besichtigung

3. Prüfen ob Service Plus Dienstleistungen für die Gutachtenerstellung notwendig sind.

24h Gutachter - Zweite Fahrzeugbesichtigung
4. Gutachten

4. Erstellung des Gutachten

24h Gutachter - Kfz Gutachten

Versprechen für Ihr Kfz Gutachten

Erreichbarkeit

Für Sie nehmen wir uns Zeit. Von früh morgens bis spät abends sind wir für Sie erreichbar.

Sowie am Wochenende, wie auch Sonntag und an Feiertagen.

Schadenabwicklung

Wir lassen Sie nicht im Dschungel der Bürokratie stehen.

Auf Wunsch erhalten Sie eine anwaltliche Erstberatung. Die Kosten hierfür übernehmen wir für Sie. Nutzen Sie diesen Service.

Keine Vorkasse

Bei uns leisten Sie keine Vorkasse. Die Abrechnung erfolgt direkt mit der gegnerischen Versicherung oder mit Ihrem Anwalt.

Was beinhaltet das Kfz Gutachten?

Reparaturkosten

Als Reparaturkosten werden jene Kosten bezeichnet, welche aufgrund der Beseitigung eines Schadens durch eine Fachfirma entstehen.

Im Rahmen eines Verkehrsunfalls hat der Geschädigte grundsätzlich Anspruch auf Übernahme der Reparaturkosten durch den Schädiger.

Dies gilt auch in jenen Fällen, in denen diese Kosten um bis zu 130% den Wiederbeschaffungswert des Fahrzeugs übersteigen.

Merkantile Wertminderung

Man unterscheidet zwischen der merkantilen Wertminderung und einer technischen Wertminderung.

Vorab möchte ich den Begriff der ,,merkantilen Wertminderung´´ erläutern.

Unter einer merkantilen Wertminderung versteht man den voraussichtlichen Mindererlös bei einer Veräußerung des fach-und sachgerecht instandgesetzten Fahrzeuges unter Offenbarung des reparierten Unfallschadens. Er basiert auf der Sorge des potentiellen Käufers vor verborgenen Mängeln, die sich erst in der Folgezeit bemerkbar machen könnten.

Die Wertminderung ist steuerneutral (ohne Angabe von Mehrwertsteuer), denn es fehlt ihr am Umsatzsteuerrechtlichen Anknüpfungspunkt des Leistungsaustausches.

Nutzungsausfall

Sofern der Anspruchsteller auf die Anmietung eines Ersatzfahrzeuges verzichtet, steht ihm in der Regel für die Reparaturdauer bzw. Wiederbeschaffungsdauer (Totalschadenabrechnung) eine Entschädigung für die entgangene Nutzung seines unfallbeschädigten Fahrzeuges zu.

Die Höhe der Nutzungsausfallentschädigung pro Tag kann der Tabelle (Sanden-Danner-Küppersbusch, SuperSchwacke) entnommen werden. Die aufgeführten Tagessätze sind mit der Ausfalldauer zu multiplizieren. Um den Anspruch auf die Nutzungsausfallentschädigung durchzusetzen, ist es ratsam, den Nutzungswillen durch die Instandsetzung des unfallbeschädigten Fahrzeuges oder aber durch die Anschaffung eines Ersatzfahrzeuges zu dokumentieren.

In der Regel wird der Nachweis durch eine Reparaturrechnung bzw. durch eine Reparaturbestätigung (bei Instandsetzung) oder durch eine Kopie des Fahrzeugscheines des Ersatzfahrzeuges erbracht. Wird ein Ersatzfahrzeug vor Ablauf der Wiederbeschaffungsdauer zugelassen, so braucht die leistungserbringende Versicherung auch nur bis zu diesem Tag den Nutzungsausfall zu zahlen.

Der Nutzungsausfall ist steuerneutral. Hinweis: Gemäß der überwiegenden Rechtsprechung werden ältere Fahrzeuge (älter als 5 Jahre) eine Gruppe niedriger eingestuft. Bei Fahrzeugen, die über 10 Jahre alt sind, ist eine Herabstufung um 2 Gruppen gegeben.

In seltenen Fällen wird keine Nutzungsausfallentschädigung mehr erstattet. Dann wird auf die Vorhaltekosten ( liegen erheblich niedriger als der Nutzungsausfall zurückgegriffen. Voraussetzung dafür ist aber, dass der Nutzwert des Fahrzeugs schon massiv beeinträchtigt war, was alleine durch Alterung kaum der Fall sein wird.

Vorschäden

Unter einem Vorschaden versteht man einen reparierten Schaden am Fahrzeug. Hierzu gehören fach- und sachgerecht instand gesetzte Unfallschäden, aber auch provisorisch grob instand gesetzte Unfallschäden.

Bei letzteren ist die Angabe, ob nur eine teilweise Instandsetzung oder aber eine nicht fach- und sachgerechte Instandsetzung erfolgte, zwingend erforderlich.

Altschäden

Unter einem Altschaden versteht man eine noch nicht behobene Beschädigung an einem Kraftfahrzeug. Dies können Unfallschäden, Gebrauchsschäden wie Dellen, Beulen, Kratzer oder auch Korrisionsschäden sein. Auch Verschleißschäden sind Altschäden.

Wiederbeschaffungswert

Unter dem Wiederbeschaffungswert versteht man den Betrag, den der Geschädigte aufwenden muss, um bei einem seriösen Fahrzeughändler ein gleichartiges und gleichwertiges Fahrzeug gleicher Güte zu erwerben.

Der Wiederbeschaffungswert berücksichtigt das Fahrzeugalter, die Laufleistung, die Anzahl der Vorbesitzer, den festgestellten Fahrzeugzustand, evtl. festgestellte Alt- oder Vorschäden, vorhandene Sonderausstattungen und Zubehör. Die Fälligkeiten von Haupt- und Abgasunter- suchungen sowie im Wesentlichen alle übrigen, den Wert des Fahreuges beeinflussenden Faktoren einschließlich der regionalen uns saisonalen Marktlage sind in die Wertermittlung eingeflossen.

Hinweise zum Wiederbeschaffungswert und zur Steuerangabe wenn für die Wiederbeschaffungswertermittlung herangezogene Vergleichsfahrzeugen kein Ausweis der im Bruttokaufpreis enthaltenen Mehrwertsteuer. Diese kann daher nur geschätzt werden.

Bei Fahrzeugen, die aufgrund des Fahrzeugalters oder aufgrund des Fahrzeugzustandes in der Regel im seriösen Kfz-Handel nicht mehr zu erwerben sind, sondern weit überwiegend auf dem sogenannten Privatmarkt angeboten werden, fällt in der Regel keine Mehrwertsteuer an.

Abzüge

Gemäß dem Grundsatz des § 249 BGB ist die wirtschaftliche Gesamtlage des Geschädigten vor dem Schadenereignis wieder herzustellen. Es soll weder ein Nachteil noch ein Vorteil des Anspruchstellers eintreten. Ein Abzug für Wertverbesserung ist im Haftpflichtfall auf das gesamte Fahrzeug und nicht auf das entsprechende Fahrzeuganbauteil zu beziehen.

Es ist zu prüfen, inwieweit durch die erfolgte Instandsetzung des Fahrzeuges womöglich eine Wertsteigerung des Gesamtfahrzeuges eingetreten ist. Da eine Bereicherung des Anspruchstellers gemäß § 249 BGB nicht statthaft ist, muss diese Werterhöhung durch einen entsprechenden Minderwert wieder in Abzug gebracht werden. Abzüge bezogen auf einzelne Fahrzeugteile, dürfen nur vorgenommen werden, wenn diese Teile oder Bereiche bereits eine konkrete Vorbeschädigung (Altschäden) aufweisen oder aufgrund erheblicher Verschleißschäden demnächst hätten erneuert werden müssen.

Beispiele wie folgt: Reifen abgefahren, Auspuffanlage durchgerostet, Schadensbereich bereits vorbeschädigt (verdellt, angerostet usw.). Die Höhe des Abzuges wird durch den Sachverständigen bei Berücksichtigung z. B. der Abnutzung oder der vorhandenen Altbeschädigung in Prozent bestimmt. Dabei dürfen nur wirtschaftlich spürbare Vorteile berücksichtigt werden. Wenn der Geschädigte ein unfallbedingt erneuertes Teil verschleißbedingt in Kürze ohnehin hätte erneuern müssen, ist die dadurch gegebene Ersparnis wirtschaftlich real. Wenn hingegen eine neue Kofferraumklappe in ein altes Auto eingebaut wird, wirkt sich der dadurch gegebene Vorteil nicht real aus. Ein solcher nur theoretischer Vorteil wird nicht berücksichtigt.

Restwert

Unter dem Restwert versteht man den Betrag, den der Geschädigte durchschnittlich für sein beschädigtes Fahrzeug im unreparierten Zustand auf dem ihm zugänglichen allgemeinen regionalen Markt erzielt.

Neuwagenersatz

Wird ein relativ neuwertiges Fahrzeug in erster Hand (eine Tageszulassung im unmittelbaren zeitlichen Zusammenhang mit dem Verkauf schadet nicht) im Haftpflichtschaden beschädigt, so hat der Geschädigte, sofern die nachfolgenden
Voraussetzungen erfüllt werden, Anspruch auf Neufahrzeugentschädigung.

Nach vorherrschender Rechtsprechung müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

=> Fahrzeugalter max. 1 Monat

:=> Laufleistung bis 1.000 km

=> Es muss ein erheblicher, in dasFahrzeuggefüge eingreifender Schaden vorliegen

Anmerkung

Die aufgeführten Eckdaten stellen keine starre Regelung dar, wie dies durch unterschiedliche Gerichtsurteile belegt wurde. Dabei wird das Alter überwiegend als starre Voraussetzung, die Laufleistung jedoch als leicht elastische angesehen.

Reparaturdauer

Die Angabe der voraussichtlichen Reparaturdauer ist in einem Haftpflichtgutachten wichtig für die Ermittlung der Nutzungsausfallentschädigung, der Vorhaltekosten bzw. der Länge der Mietdauer für ein Ersatzfahrzeug. Die voraussichtliche Reparaturdauer berücksichtigt den Zeitaufwand, der für die fach- und sachgerechte Beseitigung des Unfallgeschehens erforderlich ist.

Es wird bei der Beurteilung der Instandsetzungsdauer davon ausgegangen, dass die Reparatur zügig und ohne größere Unterbrechungen durchgeführt wird. Sie beinhaltet keine Verzögerungen oder Schwierigkeiten bei der Ersatzteilbeschaffung, keine Stand- und Wartezeiten sowie keine Arbeit an Samstagen, Sonn- und Feiertagen.

Sie beinhaltet auch nicht die Wartezeit auf das Gutachten und eine eventuelle Überlegungszeit bis zur Reparaturentscheidung. Gelegentlich kommt es zu Lieferschwierigkeiten bei der Ersatzteilbeschaffung, wodurch es dann zu entsprechenden Verzögerungen und somit zu einer Verlängerung der Reparaturdauer kommt.

Umbaukosten

Gelegentlich kommt es vor, dass außergewöhnliche Fahrzeuganbauteile (Radio, Funkanlage, mobiles Navigationssystem, Regaleinbauten in Werkstattwagen, Taxiausrüstung, Behinderteneinrichtung usw.) nicht im Wiederbeschaffungswert sowie im Restwert berücksichtigt wurden, da diese aus dem unfallbeschädigten Fahrzeug in das neue Ersatzfahrzeug umgebaut werden sollen.

Die hierfür anfallenden Kosten sind separat als so genannte Umbaukosten anzugeben. Im Gutachten ist aufzuführen, welche Teile diesbezüglich im WB und RW nicht berücksichtigt wurden. Wird dies nicht klar definiert, so kommt es bei der Veräußerung des unfallbeschädigten Fahrzeuges an den Restwertaufkäufer zu Streitereien. Beispiel: Der Restwertaufkäufer hat sein Angebot auf ein Fahrzeug mit einem Navigationssystem berechnet und abgegeben. Nun hat aber der Fahrzeughalter dieses Navigationssystem in sein neues Ersatzfahrzeug umbauen lassen.

Der Restwertaufkäufer hat somit nicht mehr den Gegenwert, den er für sein Angebot abgegeben hat. Das Restwertgebot kann somit nicht mehr aufrechterhalten werden. Dieses Problem kommt leider in der Praxis relativ häufig vor. Vor Veräußerung baut der Fahrzeughalter sämtliche noch einzeln verwertbaren Anbauteile (Alufelgen werden gegen Stahlfelgen getauscht usw.) aus.

Vorhaltekosten

Wenn in Ausnahmefällen nur Vorhaltekosten geschuldet sind, sind sie für einen PKW meist in der Eurotax Schwackeliste aufgeführt und dokumentiert. Bei Nutzfahrzeugen werden die Vorhaltekosten errechnet. Die Vorhaltekosten sind die durch die Existenz des Fahrzeugs täglich entstehenden Kosten (Abschreibung, Verzinsung, Steuern, Versicherung).

Schadenbeschreibung

Eine detaillierte Schadenbeschreibung hilft Laien und Versicherungssachbearbeitern die Schäden im Schadengutachten besser nachzuvollziehen.

Reparaturwürdigkeit

Service Plus

3D Achsvermessung

Schaden an der Achse?

3D Rahmenvermessung

Pkw Karosserie beschädigt?

Diagnose

Versteckte Fehler?

Demontage

Verdeckte Schäden?

Verbringung

Fahrzeug nicht fahrbereit?

Vor-Ort-Service

Keine Zeit?

Unfallersatzfahrzeug

Mobil bleiben!

Zulassungsservice

Zuverlässig Abmelden!

Fahrzeugverkauf

Sicher verkaufen!

24h Service

Jederzeit da!

Was kostet ein Kfz Gutachten?

Grundsätzlich

Wenn Sie unverschuldet in einen Verkehrsunfall geraten sind, dann werden die Kosten des Unfallgutachten oder Schadengutachten von der gegnerischen Haftpflichtversicherung übernommen. Das gilt nicht bei Kfz Unfällen im Ausland, aber auch hier müssen Sie nicht auf den Kosten des Gutachtens sitzen bleiben. Die 24H Gutachter beraten Sie.

Wichtig

Ein Schadengutachten sollte aufgrund der Unfallspuren direkt nach dem Unfallereignis erstellt werden.

Wie wird das Gutachten von der 24H Gutachter GmbH abgerechnet?

Um für ein Kfz Gutachten nicht in Vorleistung gehen zu müssen, unterzeichnen Sie die Abtretungserklärung von der 24H Gutachter GmbH. Mit der Abtretungserklärung wird die 24H Gutachter GmbH ermächtigt, die Gutachtenkosten direkt mit der Versicherung abzurechnen. Mit dieser Vorgehensweise entstehen Ihnen keine finanziellen Nachteile und Sie sparen sich Zeit.

Welche Rechnungspositionen werden in der Gutachtenrechnung aufgeführt?

Die Kosten für ein Gutachten setzen sich aus mehrerer Positionen zusammen. Grundhonorar, Fahrtkosten, Fotokosten, Kommunikationskosten, Schreibkosten und Desinfektionskosten. Diese Kosten sind in einer Umfragetabelle definiert und von den Gerichten anerkannt. Diese Tabelle können Sie sich hier herunterladen. 

Kosten für die Schadenermittlung z.B. Demontagekosten, Vermessungskosten können zusätzlich je nach Unfallschaden anfallen und sind in der Gutachtenrechnung als Fremdkosten aufgeführt. Gibt die 24H Gutachter GmbH Dienstleistung für die Schadenermittlung in Auftrag, so erscheinen die Fremdkosten in der Gutachtenrechnung und die Fremdrechnung ist dieser beigefügt.

Um nicht für einen unverschuldeten Unfall Geld für die Gutachtenkosten vorstrecken und in Vorleistung gehen zu müssen, erhalten Sie von den 24h Gutachtern eine Abtretungserklärung, welche Sie unterschreiben können. Mit der Abtretungserklärung darf die 24H Gutachter GmbH Ihre Sachverständigenkosten direkt mit der Versicherung abrechnen.

100% mehr Schadenersatz nach einem Unfall

Erfahrung

Kfz Gutachter von 24H Gutachter mit 20 Jahren Erfahrung im Kfz Schadenmanagement geben ihr spezielles Wissen an Sie als Unfallgeschädigten weiter!

Markt

Der Kfz Gutachter Markt wird regelrecht überschwemmt von Kfz Sachverständigen, da es in Deutschland keine Voraussetzung für diesen Berufszweig gibt. Es darf sich grundsätzlich jeder Kfz Gutachter nennen!

Kriterien

Für Ihre Kfz Gutachter Wahl ist es deshalb wichtig, folgende Kriterien zu berücksichtigen.

1. Der Kfz Sachverständige muss eine Zertifizierung zum Beispiel vom TÜV oder einer anderen großen anerkannten Organisation vorzeigen können.

2. Die Qualität der Gutachten steigt in der Regel mit einer eigenen Prüfhalle des Kfz Sachverständigenbüros. Zu dem spart sich der Kunde Zeit, da Zusatzleistungen aus einer Hand angeboten werden können.

3. Berücksichtigen Sie bei Ihrer Wahl die Bewertungen des Kfz Sachverständigenbüros

Wandel

Im Laufe der letzten 10 Jahre hat sich die Produktion und Technik der Autos erheblich geändert. Zum Beispiel ist aus einer starren Stoßstange eine designabhängige Stoßfängerverkleidung mit einem darunter liegenden Querträger geworden.

Logisch

Für den Laien ist verständlich, das heute der anstoßabsorbierende Querträger unter der Stoßfängerverkleidung liegt. Folglich kann ein Kfz Sachverständiger nur mit der Demontage der Stoßfängerverkleidung den darunterliegenden Querträger und das Heckblech begutachten.

Service + Service Plus

Diese Dienstleistung bieten viele Kfz Sachverständige nicht an, dadurch sinkt der Schadenersatz für Sie als Kunde erheblich, weil der Schaden nicht vollumfänglich und nachweisbar dokumentiert wurde.

Warnung

Ausweichen in eine Kfz Werkstatt, die einen Kostenvoranschlag erstellen, empfehlen wir nicht. Hier können Kosten auf Sie zukommen, die von der gegnerischen Versicherung nicht übernommen werden. Um die Kosten für den Kostenvoranschlag zu sparen, verweist die Versicherung gerne auf BGB §632 Abs. 3 und zahlt Ihnen im Falle der fiktiven Abrechnung oder Reparatur nichts.

Ihr Weg

Der sicherste und effektivste Weg Ihren Kfz Schaden gerichtsverwertbar zu dokumentieren, ist ein Schadengutachten erstellen zu lassen.

3000 Euro vergessen

Unfallhergang

Nach dem plötzlichen Spurwechsel eines Lkw´s wurde das Auto von Herrn Unwissend vorne rechts beschädigt.

Schuldfrage

Die Schuldfrage war sofort klar, der Spurwechselnde ist Schuld und der Schaden am Auto des Geschädigten Herr Unwissend muss von der gegnerischen Kfz Haftpflichtversicherung übernommen werden.

Schadenmanagement Versicherung

Herr Unwissend vertraute dem Schadenmanagement der gegnerischen Versicherung und stimmte der Beauftragung des Versicherungsgutachters zu. Kurz danach wurde das Fahrzeug bei Herrn Unwissend zu Hause an der Straße begutachtet und der Sachverständige erstellte seine Kalkulation.

Kalkulation

Stoßfänger und Kotflügel wurden mit 1200 Euro kalkuliert und Herrn Unwissend ausbezahlt. Der Vorgang ging schnell und die Schadenabwicklung schien super gelaufen zu sein.

Böses erwachen

Nach einem halben Jahr fuhr Herr Unwissend zum Reifendienst, ließ seine Sommerreifen auf Winterreifen wechseln. Der Reifenmonteur machte Herrn Unwissen auf den einseitigen Reifenverschleiß des Reifens rechts vorne aufmerksam.

Es stellte sich nach der 3D Achsvermessung heraus, dass der Sturz durch den Unfall verzogen war und die Lenkung beim Lenkungshersteller überprüft werden müsste.

Schadenersatz abgelehnt

Die damalige gegnerische Versicherung lehnte die Kosten ab, da kein Anstoß aufs Rad und keine Achsvermessung durch den Sachverständigen der Versicherung dokumentiert und veranlasst wurde. Es bleibt nur noch der Klageweg gegen die Versicherung.

Verkehrsrechtsschutz

Herr Unwissend hatte keine Verkehrsrechtsschutzversicherung, welche die Anwalts -und Prozesskosten für die Klage der zusätzlichen Schadenersatzansprüche bezahlen würde.

Verlust

Letztlich blieb Herr Unwissend auf 3000 Euro Kosten sitzen.

Der Weg für Sie

Damit Ihnen dies nicht passiert, buchen Sie ein Schadengutachtentermin bei den 24H Gutachtern hier wird im Falle eines Anstoßes auf das Rad, die Achse vermessen und verdeckte Schäden sofort erkannt.

Der Schutz Ihrer Daten ist uns sehr wichtig! Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Wir nutzen Cookies auf unserer Seite, um Sie als Interessenten oder Kunden optimal zu beraten. Aus datenschutzrechtlichen Gründen dürfen wir Ihnen externe Komponenten z. B. Videos, Terminbuchung, Cookies usw. nur nach Zustimmung die Daten freischalten. 

DatenschutzinformationenImpressum