Ansprüche nach einem Verkehrsunfall in Deutschland

Was steht Ihnen zu und worauf sollten Sie achten?

Bild

Das ist wichtig!

Um Ansprüche aus dem unverschuldeten Unfallereignis gegen den Unfallgegner durchzusetzen, müssen Sie den Unfallhergang nachweisen können!

Die Beweissicherung am Unfallort kann durch verschiedene Maßnahmen geschehen.

• Zeugen

• Bilder von der Unfallstelle und dem Unfallgegnerfahrzeug

• Videobeweise z. B. durch öffentliche Kameras

• Unfallspuren auf der Fahrbahn (Lacksplitter, Fahrzeugteile auf der Fahrbahn)


Zeugen

Ein neutraler Unfallzeuge, kann einen wesentlichen Beitrag zur Aufklärung des Unfallhergangs beitragen. Notieren Sie nach einem Unfall immer die Daten des Zeugen.

Bilder von der Unfallstelle

Bilder sagen mehr als tausend Worte, nach einem Unfall sind Bilder sehr oft das einzige Beweismittel den Unfallhergang nachzuvollziehen. Erstellen Sie aus mehreren Sichtwinkeln Bilder von der gesamten Unfallstelle, optimalerweise sind alle beteiligten Fahrzeug auf einem Bild zu sehen. Aufnahmen vom Unfallgegnerfahrzeug sind für die Unfallrekonstruktion oft sehr wichtig.

Videobeweise

Schauen Sie sich an der Unfallstelle nach öffentlichen Videokameras und Dashcams in Fahrzeugen um. Videoaufnahmen können an der Unfallstelle von der Polizei als Beweismittel sichergestellt werden und sind sehr gute Beweise für den Unfallhergang.

Unfallspuren auf der Fahrbahn

Oft werden die Unfallfahrzeuge von der Unfallstelle entfernt oder sind auf Grunde des Unfallereignis vom tatsächlichen Unfallort weg. Dann sollten Sie trotzdem von dem tatsächlichen Unfallort Bilder erstellen. Achten Sie auf Lacksplitter, Fahrzeugteile, Reifenspuren, Dreck und Schmutz an der Unfallstelle. Warum darauf achten? Während des Anstoßes kann sich Dreck oder Schmutz aus dem Radkasten lösen oder Teile und Lacksplitter vom Fahrzeug abfallen. Mit diesen Informationen kann ein unfallanalytischer Sachverständige den genauen Unfallort bestimmen.

Kostenvoranschlag oder Schadengutachten?

Kleiner Schaden

Bei Bagatellschäden bis 750,- Euro benötigen Sie eine Reparaturkalkulation mit Bildern um den Schaden nachzuweisen.

Wichtig! Wir raten unbedingt von einem Kostenvoranschlag der Werkstatt ab, da Sie auf Kosten sitzenbleiben können. Nach dem BGB 632 Abs. 3 ist ein Kostenvoranschlag kostenfrei, in der Praxis verlangt die Werkstatt aber Geld. Die gegnerische Versicherung begründet aufgrund des BGB 632 Abs. 3 das sie diesen Kostenvoranschlag nicht erstatten.

Großer Schaden

Der falsche Weg für Sie: Werkstätten bieten Ihnen oft einen Kostenvoranschlag für die Regulierung des Unfallschadens an. Das diese Werkstätten Ihnen tatsächlich einen Schaden zufügen, obwohl Sie es gut meinen, ist den meisten nicht bewusst.

Wenn Sie jetzt die Reparaturkosten von der Versicherung erhalten, fehlt Ihnen trotzdem ein großer Teil des tatsächlichen Schadenersatzanspruches. Zum Beispiel: merkantile Wertminderung und verdeckte Schäden

Viel schlimmer ist allerdings, wenn die Werkstatt den Kostenvoranschlag um ca. 15% übersteigt, dann können Sie sogar auf einen Teil der Reparaturkosten sitzenbleiben.

Noch schlimmer ist das Ganze, Sie müssen den kompletten Schadenersatz zurückbezahlen, weil Sie Altschäden oder Vorschäden verschwiegen haben und erhalten zusätzlich noch Post von der Staatsanwaltschaft wegen versuchten Versicherungsbetrug.

Bild

Der Richtige Weg für Sie!

Ein Schadengutachten der 24H Gutachter beinhaltet immer alle unfallbedingten Schäden.

Anders als bei Kostenvoranschlägen von Werkstätten werden dem Kfz Sachverständigen die Kosten für die Schadenermittlung von der Versicherung bezahlt.

Schadenermittlungskosten sind zum Beispiel Demontagekosten für den Stoßfänger hinten, um den verdeckten Schaden am Heckblech erkennen und dokumentieren zu können.

Altschäden und Vorschäden werden berücksichtigt und in der Kalkulation rechtssicher in Abzug gebracht.

Sie können mit dem Schadengutachten der 24H Gutachter auch fiktiv mit der Versicherung abrechnen. Fiktiv bedeutet, die Auszahlung der Schadenersatzansprüche nach den Beträgen im Schadengutachten ohne reparieren zu müssen.

Der Schutz Ihrer Daten ist uns sehr wichtig! Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Wir nutzen Cookies auf unserer Seite, um Sie als Interessenten oder Kunden optimal zu beraten. Aus datenschutzrechtlichen Gründen dürfen wir Ihnen externe Komponenten z. B. Videos, Terminbuchung, Cookies usw. nur nach Zustimmung die Daten freischalten. 

DatenschutzinformationenImpressum